Breitenberg (1838 m)

Der Breitenberg im bayerischen Teil der Tannheimer Berge ist der Pfrontner Hausberg und im Sommer ein beliebter Wander- und Ausflugsberg. Die hier beschriebene Aufstiegsvariante von Süden ist abgelegener und ruhiger als über das Skigebiet von Pfronten aus. Jeden Mittwoch gibt es auf der in Gipfelnähe gelegenen Ostlerhütte einen Tourenabend. Der Aufstieg nimmt etwa 1,5 - 2 Stunden in Anspruch.

Anfahrt:

Von Füssen aus über die Fernpassstraße/B179 an der Ausfahrt Richtung Vils abfahren und weiter auf der L69 bis Steinach. Dort links abbiegen und über die Achtalstraße bis kurz vor der Staatsgrenze. Dort befindet sich noch in Deutschland ein kostenloser Parkplatz.

Aufstieg:

Direkt gegenüber dem Parkplatz beginnt eine Forststraße mit den Wegweisern Ostlerhütte/Breitenberg. Diesem Weg folgt man etwa 25 Minuten bis zu einer Weggabelung. Hier biegt man, entgegen der Beschilderung zur Ostlerhütte, rechts ab. Zunächst ohne deutlichen Höhengewinn weiter und bald darauf über ein paar Kehren bis zu einer kleinen Hütte. Von hier direkt bergauf durch die Waldschneise und orientiert sich hierbei leicht rechts, bis man wieder zur Forststraße gelangt. Die Forststraße kreuzt man und steigt in durchsetztem Gelände bis fast zum Waldrand. Nun quert man nach links bis zu einer etwas schwer zu findenden kleinen Schneise, welche leicht rechts direkt zur Ostlerhütte führt. (Siehe Aufstiegsroute).

Abfahrt:

Die Abfahrt erfolgt nicht über den Aufstiegsweg, sondern ab der Hütte komplett über die meist präparierte Forststraße, die man beim Aufstieg gekreuzt hat und welche auch als Rodelbahn dient.

Charakter:

Eine relativ einfache bis mittelschwere Tour abseits von Skipisten. Wenn keine Aufstiegsspur vorhanden ist und man das Gelände nicht kennt, wird die Orientierung im oberen Teil bei Nacht vielleicht etwas schwerer. Alternativ zur beschriebenen Route besteht aber auch die Möglichkeit komplett über den Forstweg der Abfahrtsroute (Rodelweg) aufzusteigen.
Ostlerhütte am Breitenberg
 Die Ostlerhütte. © Foto: A. Heiligensetzer, huette-mit-herz.de

Einkehren:

Wirtin Andrea Heiligensetzer lädt immer mittwochs zum Tourenabend auf die Ostlerhütte. Hier gibt es echte Allgäuer Schmankerl. Von deftigen Kässpätzen und Maultaschen-Variationen über bunt gemischte Brotzeitplatten bis hin zum "Hüttengaudi" aus der Pfanne ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Hütten-Icon Ostlerhütte
www.ostlerhuette.de
Öffnungszeiten:
Mi. bis 22 Uhr
Ab 26.12.2018

Karte:

DAV Karte BY5, Tannheimer Berge, Köllenspitze, Gaishorn, 1:25.000

Weitere Infos:

www.huette-mit-herz.de