Vogei Hüttn (1130 m)

Die Vogei Hüttn am Hahnbaum, dem St. Johanner Hausberg, steht am oberen Ende des Hahnbaumliftes. Dort gibt es seit 2011 eine eigens hierfür präparierte Skitourenroute die von der Talstation des Hahnbaumliftes meist am Pistenrand zur Vogei Hüttn führt. Für den Aufstieg benötigt man etwa eine Stunde.

Anfahrt:

Von Salzburg über die A10 kommend am Autobahnkreuz "Pongau/Bischofshofen" Richtung Bischofshofen fahren. Von dort weiter über die Bundesstraße 311 bis St. Johann im Pongau. Am Ortseingang rechts abbiegen, unter der Straße hindurch und über die Salzach bis zum Parkplatz der Hahnbaumlifte.

Aufstieg:

Vom Parkplatz bei der Talstation aus am rechten Pistenrand aufsteigen. Auf der Hälfte des Aufstiegs verengt sich die Piste ein wenig. Hier ein kleines Stück durch einen Wald und gleich darauf über einen freien Hang. Das letzte Stück rechts haltend über den Fahrweg bis zur Vogei Hüttn. Die Route ist durchgehen gut abgesteckt und beschildert. (Aufstiegsroute).

Abfahrt:

Die Abfahrt erfolgt weitestgehend über die Aufstiegsroute. Gleich bei der Vogei Hütte allerdings nicht über den Fahrweg, sondern direkt bis zu dem Wäldchen. Hier kann rechts zur Piste hin gequert werden.
Blick von der Vogei Hüttn
 Blick von der Vogei Hüttn, © Foto: Vogei Hüttn, vogei-huettn.at

Charakter:

Eine einfache und gemütliche Tour über eine ausgewiesene Skitourenroute!

Einkehren:

Die Wirte Günther und Angi bewirten Ihre Gäste mit Produkten aus der Region und Spezialitäten wie Kaspressknödelsuppe mit selbst gebackenem Brot. Dazu noch ein frisch gezapftes Stiegl Bier und das Tourengeherglück ist perfekt.
Hütten-Icon Vogei Hüttn
www.vogei-huettn.at
Öffnungszeiten:
Di. - Sa. bis 23:30 Uhr
So. bis 17 Uhr
Mo. Ruhetag
Ab 19.12.2017

Karte:

DAV Karte 45/2, Niedere Tauern 2, 1:50.000

Hinweise:

Aufstieg und Abfahrt nur über die hier beschriebene Hauptroute oder die Alternativroute "Zachalegg".

Weitere Infos:

www.sanktjohann.com/skitourenroute_hahnbaum